Osmanische Spuren im Epirus: Ioannina

Ein Reisebericht aus Ioannina, der Hauptstadt der Region Epirus im Nordwesten Griechenlands.


Wer an Griechenland denkt, hat meist die traditionelle Architektur der Kykladen, die Traumstrände der Ionischen Inseln oder die antiken Ausgrabungsstätten des Peloponnes vor Augen. Aber es gibt noch ein anderes Gesicht Hellas, was bis heute nur selten Postkarten ziert: die im Ausland noch immer unbekannte Region Epirus mit der Hauptstadt Ioannina (Ιωάννινα) im Nordwesten Griechenlands, die von ihren Einwohnern auch liebevoll Γιάννενα (Giannena) genannt wird.

Nur 80 km trennen den Fährhafen Igoumenitsa von Ioannina, der Hauptstadt der Region Epirus, im Nordwesten Griechenlands. Heute ist Ioannina über die neue Egnatia Odos, die Autobahn A2, die von der Westküste Griechenlands, an Thessaloniki vorbei, bis an die türkische Grenze durch den Norden Griechenlands führt, schnell und bequem erreichbar.

Ioannina hat nichts Leichtes an sich und präsentiert sich seinem Besucher weniger frohmütig, als die nicht weit entfernt liegenden Ionischen Inseln. Die abwechslungsreiche Geschichte und das türkische Erbe des Landstriches sind in Ioannina noch immer gegenwärtig. Bis in die heutigen Tage prägen osmanischen Bauwerke das Gesicht der Altstadt.

Sehenswürdigkeit in Ioannina: Moschee
Fethije Moschee in Ioannina - mit den Bergen des Epirus im Hintergrund

Die 100.000 Einwohner Stadt, zu der auch eine Campusuniversität gehört, liegt am Pamvotida-See (auch oftmals Pamvotis See genannt) mit der kleinen, bewohnten Ioannina-Insel. Von der Uferpromenade fahren regelmäßig Ausflugsboote zur Insel.

Pamvotida- oder Ioannina-See bei der gleichnamigen Hauptstadt des Epirus
Pamvotida- oder Ioannina-See
Ausflugsschiff zur Ioannina-Insel

Ioannina  liegt 450 Meter über dem Meeresspiegel in einer Ebene, die östlich an die Bergketten des Driskos und Mitsikeli vom Pindos-Gebirge anschließt. Auch im Mai schaut man von Ioannina noch auf Berggipfel, wo die letzten Schneereste des Winters liegen.

Blick von Ioannina auf das Pindos-Gebirge (Epirus)
Blick von Ioannina auf das nahe Pindos-Gebirge

Die Hauptstadt des Epirus gehörte fast 500 Jahre zum Osmanischen Reich. Der türkische Einfluss prägt das Stadtbild bis in die heutigen Tage. Von besonderen Interesse ist die Kastro Ioanninas, die zu den Hauptsehenswürdigkeiten zählt. Umgeben von dicken, sehr gut erhaltenen Stadtmauern, die man am besten durch das Haupttor betritt, ist der alte Stadtkern noch immer intakt. Der Weg führt unweigerlich durch die puzzelartig angeordneten Straßen zu einer Anhöhe, wo man außer dem Byzantinischen Museum, dem Mausoleum von Ali Pascha und einer Moschee, auch phantastische Ausblicke auf den See und die nahen Berge geboten bekommt.

Stadttor zur Kastro von Ioannina (Epirus)
Der Eingang zur Altstadt (Kastro) in Ioannina


  • [col]



Trotz der sehenswerten Altstadt und der bezaubernden Lage, hat noch kein nennenswerter Tourismus in Ioannina Einzug gehalten. Keine Andenkenläden säumen die Gassen und man trifft nur auf wenige ausländische Besucher.

Sehenswürdigkeiten in Ioannina: Kastro (Epirus)

Blick von der Kastro in Ioannina (Epirus)

Byzantinische Museum von Ioannina (Epirus)


Sehr lebendig geht es bei schönem Wetter auf der Uferpromenade zu: Hier reihen sich Cafés und Restaurants dicht an dicht. Geröstete Maiskolben und Süßigkeiten werden an zahlreichen Ständen feilgeboten. Man spaziert mit der Familie; sitzt mit Blick zum See auf Bänken und trifft sich mit Freunden - ganz ähnlich, wie wir es auch aus Süditalien kennen.

Kutschfahrt in Ioannina (Epirus)

Karussell am Ioannina-See (Epirus)

Griechische Spezialität: Loukoumades
Loukoumades (λουκουμάδες): Im Südosten Apuliens nennen wir diese Teigbällchen "pittule" und essen sie, in der süßen Variante mit Honig, meist zu Weihnachten. In Ioannina gibt es sie mit Honig oder Nutella auch noch im Mai :)

Uferpromenade von Ioannina

Ioannina ist heute über die Autobahn Ignatia Odos mit Igoumenitsa verbunden und eignet sich daher auch für einen Tagesausflug oder für alle, die längere Wartezeiten auf eine der Fähren in Richtung Italien überbrücken möchten. Besser ist es natürlich mehrere Tage in der Umgebung von Ioánnina zu verbringen, wo die Zagória Dörfer in einer wilden und dünn besiedelt Gebirgslandschaft oder die Vikos-Schlucht im Nationalpark Vikos-Aóos zu entdecken sind. Ioannina verfügt über einen Flughafen mit regelmäßigen Verbindungen nach Athen.

Für weitere Informationen:
http://www.ioannina-portal.gr/
http://ioannina.uoi.gr/

Name

Akarnanien Apulien Art & Work Athen Basilikata Bernalda Brindisi Cilento Epirus Epirus und Akarnanien featured Feste und Events food Fotografie Gargano Gewinnspiel Giurdignano Grecìa Salentina Griechenland griechisches Festland Intermezzo Ioannina Ionische Inseln Italien Kampanien Kathisma Kefalonia Kolumne Korfu Korfu Stadt Kunst und Kultur Lecce Lefkada Lefkas Lesetipps mediterranean secrets Meganisi Metapont Monti Dauni Nationalgarten news Nidrí Nördliche Sporaden Otranto Patras Peloponnes Porto Katsiki Provinz Foggia Rom Salento Santa Cesarea Terme Skyros Strände Apulien Strände Griechenland Syntagma-Platz Tavole di San Giuseppe Terra di Bari Vico del Gargano Vlichó Bucht
false
ltr
item
Go South East: Osmanische Spuren im Epirus: Ioannina
Osmanische Spuren im Epirus: Ioannina
Ein Reisebericht aus Ioannina, der Hauptstadt der Region Epirus im Nordwesten Griechenlands.
http://4.bp.blogspot.com/-uePob46Yqbo/TgmNj2tTuAI/AAAAAAAAIQM/MdbO3W3bmnI/s800/statue-ioannina.jpg
http://4.bp.blogspot.com/-uePob46Yqbo/TgmNj2tTuAI/AAAAAAAAIQM/MdbO3W3bmnI/s72-c/statue-ioannina.jpg
Go South East
http://www.gosoutheast.info/2011/09/osmanische-spuren-im-epirus-ioannina.html
http://www.gosoutheast.info/
http://www.gosoutheast.info/
http://www.gosoutheast.info/2011/09/osmanische-spuren-im-epirus-ioannina.html
true
4185423383289682018
UTF-8
Kein Artikel gefunden Mehr weiterlesen Antworten Antwort löschen löschen von Home Seiten POSTS Mehr Ähnliche Themen im Blog LABEL Archiv SEARCH Alle Blogartikel Not found any post match with your request Back Home Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez. gerade vor einer Minute $$1$$ minutes ago vor einer Stunde $$1$$ hours ago gestern $$1$$ days ago $$1$$ weeks ago vor über 5 Wochen Followers Follow Premium Content Please share to unlock Copy All Code Select All Code All codes were copied to your clipboard Can not copy the codes / texts, please press [CTRL]+[C] (or CMD+C with Mac) to copy