Das historische Zentrum von Korfu-Stadt

UNESCO Weltkulturerbe in Griechenland - Die Altstadt von Korfu Stadt. Ein Spaziergang durch das historische Zentrum der Hauptstadt der Ionischen Insel Kerkyra.

Altstadt Korfu

Zwischen dem Alten und Neuen Fort erstreckt sich weitläufig einer der schönsten Altstädte Griechenlands. Die verwinkelten Gassen, die mehrere Stockwerke hohen Häuser, zwischen denen frisch gewaschene Wäschestücke im Wind flattern, erinnern an das nicht weit entfernte Italien. Mit gutem Grund zählt das historische Zentrum von Korfu-Stadt seit einigen Jahren zum Weltkulturerbe der Unesco.

Wer die grüne Insel Korfu im Ionischen Meer besucht, plant oftmals nur einen Tagesausflug für die Inselhauptstadt Kérkira ein. Dabei muss man Korfu-Stadt mindestens zweimal besucht haben: Einmal tagsüber und einmal abends – oder man bleibt am besten direkt zwei oder gar drei Tage hier – denn die kleine Stadt hat mehr zu bieten, als so manche Reiseführer verrät.

Das Herz des historischen Stadtzentrums befindet sich zwischen dem Alten und Neuen Fort. Mehrere Stockwerke hohe Häuser bestimmen das Bild der Altstadt. In fast neapolitanischer Weise, flattert die Wäsche über den schmalen, verwinkelten Gassen. Korfu-Stadt mag im Hochsommer von Touristen auf den ersten Blick eingenommen worden zu sein, aber man braucht nur wenige Meter von den, mit Souvenirs überladenen Gassen abweichen, um in das alte Korfu einzutauchen.

Blick vom Alten zum Neuen Fort hinweg über die Altstadt Korfus

Agios Spiridonas mit seinem Glockenturm und der charakteristischen roten Kirchturmspitze überragt die Altstadt. Das wichtigste Gotteshaus der Stadt aus dem 16. Jahrhundert ist immer gut besucht. In seinem kunstvoll ausgeschmückten Inneren werden die Reliquien des Schutzheiligen Korfus aufbewahrt.

Nur wenige Meter vor der Kirche Agios Spiridonas befindet sich, in den heutigen Tagen vielleicht eine gewissen Ironie inbegriffen, das Banknotenmuseum im Gebäude der Ionian Bank. Hier werden nicht nur griechische Geldnoten ausgestellt, sondern gleichzeitig erfährt man wie Banknoten bzw. Münzen entworfen und hergestellt werden. Eintritt frei.
  • [col]

    • Die Kirche Agios Spiridonas in Korfu Stadt

    • Der markante Glockenturm von Agios Spiridonas in Korfu Stadt

  • [col]



  • [col]




Das Banknotenmuseum in der Ionian Bank


Esplanaden Korfu
Der Hauptplatz von Korfu-Stadt ist die Esplanade gegenüber dem Alten Fort. Arkaden mit zahlreichen Cafés säumen den Platz, von wo nicht nur Busse und Taxis abfahren, sondern auch Pferdekutschen zu einer alternativen Stadtrundfahrt einladen.

Am Ende des Platzes befindet sich das Museum der Asiatische Kunst im sogenannten Alten Palast. Das Gebäude wurde im 19. Jahrhundert erbaut.Charakteristisch sind die zahlreichen dorischen Säulen - ganz im Stil der damaligen Epoche. Hier ist auch die die Städtische Pinakothek untergebracht.

Weitere sehenswerte Museen in der Inselhauptstadt Korfus, sind das Archäologische Museum (in Richtung Neustadt, Odos Dimokratias), sowie das Ikonen Museum bei der Uferstraße Odos Arseniou.



Alter Palast in Korfu Stadt

Korfu-Stadt kann keine Strände aufweisen. Dies bedeutet aber nicht, dass man auf eine erfrischende Abkühlung im Meer verzichten muss. Einer der schönsten Badeplätze befindet sich  beim Hafen Faliráki, unweit des Alten Forts. Das Wasser ist überraschend klar und leuchtet in den schönsten Farben. Die Aussicht zur alten venezianischen Festung und dem nahen griechischen Festland vervollkommen das pittoreske Bild. Auch in den Monaten Juli/August braucht man kaum Sorge gehen nur unter ausländischen Touristen zu sein: Hier nehmen die alten und jungen Einwohner der Stadt ein Bad in den Fluten des Ionischen Meeres und ausländische Gäste bilden die Ausnahme.

Wer den Abend in einer stimmungsvollen Atmosphäre ausklingen lassen möchte, sei das Lokal En Plo beim Faliráki Hafen empfohlen. Allein die traumhafte Lage macht es einen Besuch wert.

Badespaß in Korfu-Stadt beim Faliráki Hafen. Im Hintergrund das Lokal En Plo

Die Hauptstraßen der Altstadt Korfus sind in der Hochsaison sicherlich von Touristen überlaufen und die üblichen Souvenirläden säumen die Gassen. Aber man braucht sich, im wörtlichen Sinne, nur wenige Meter von der "Touristenmeile" entfernen und kann zu jeder Jahreszeit das alltägliche historische Zentrum mit seinen Kafenia entdecken, wo man in aller Ruhe seinen Nescafé Frappé mit der Zeitung genießen kann.

Auch kulinarisch kommt man in Korfu-Stadt auf seine Kosten. Die Restaurants am Meer gehören weniger zu meinen Favoriten, aber in Richtung Neustadt, wenn man auch vielleicht etwas weniger schön sitzt, bekommt man zu ausgesprochen fairen Preisen, sehr gutes Essen serviert.

Insbesondere haben es mir in der Altstadt von Kérkira-Stadt die vielen Bäckereien mit süßen und herzhaften Naschwerk angetan. Einer der Gründe, warum ich noch nie ein Hotelzimmer in der Stadt mit Frühstück gebucht habe, so dass ich morgens nur die Qual der Wahl habe, wo und was zu kosten!

Das historische Zentrum von Korfu-Stadt gehört seit einigen Jahren mit gutem Grund zum Weltkulturerbe der Unesco. Kaum ein modernes Gebäude stört das Gesamtbild der Altstadt. Auch der Autoverkehr wurde weitgehend aus den Gassen verbannt.
Insbesondere das Cambiéllo Viertel beim Alten Hafen ist ausgesprochen sehenswert und erstaunlich wenig von Touristen besucht. Wer hier ohne Ziel durch die Gassen schlendert, kann noch immer ein Stück Korfu entdecken, das nicht auf jedem Reiseführer abgebildet ist.


Die Hauptstadt der Insel Korfu befindet sich in einer traumhaften Lage an der Meerenge zum Festland des Epirus. Das Ufer zieht sich vom neuem zum alten Hafen bis zum Alten Fort und weiter in Richtung Análipsi  über einige Kilometer. Von hier kann man die unzähligen Segelboote, Yachten und Kreuzfahrtschiffe beobachten, welche die Inseln ansteuern. Alt und Jung promeniert während der schönen Jahreszeit entlang der Uferstraße, um anschließend in eines der unzähligen Lokale einzukehren.

Korfu Stadt ist ausgesprochen lebendig und auf Tourismus eingestellt, ohne aber seinen Charme eingebüßt zu haben - und mehr als eine kurze Stippvisite während eines Korfu-Urlaubes wert!
Name

Akarnanien Apulien Art & Work Athen Basilikata Bernalda Brindisi Cilento Epirus Epirus und Akarnanien featured Feste und Events food Fotografie Gargano Gewinnspiel Giurdignano Grecìa Salentina Griechenland griechisches Festland Intermezzo Ioannina Ionische Inseln Italien Kampanien Kathisma Kefalonia Kolumne Korfu Korfu Stadt Kunst und Kultur Lecce Lefkada Lefkas Lesetipps mediterranean secrets Meganisi Metapont Monti Dauni Nationalgarten news Nidrí Nördliche Sporaden Otranto Patras Peloponnes Porto Katsiki Provinz Foggia Rom Salento Santa Cesarea Terme Skyros Strände Apulien Strände Griechenland Syntagma-Platz Tavole di San Giuseppe Terra di Bari Vico del Gargano Vlichó Bucht
false
ltr
item
Go South East: Das historische Zentrum von Korfu-Stadt
Das historische Zentrum von Korfu-Stadt
UNESCO Weltkulturerbe in Griechenland - Die Altstadt von Korfu Stadt. Ein Spaziergang durch das historische Zentrum der Hauptstadt der Ionischen Insel Kerkyra.
http://3.bp.blogspot.com/-5ZEhlnDnYGw/TuYsPnz5sdI/AAAAAAAAJ5E/NJo0NzzYUWY/s800/P1070390.JPG
http://3.bp.blogspot.com/-5ZEhlnDnYGw/TuYsPnz5sdI/AAAAAAAAJ5E/NJo0NzzYUWY/s72-c/P1070390.JPG
Go South East
http://www.gosoutheast.info/2011/12/das-historische-zentrum-von-korfu-stadt.html
http://www.gosoutheast.info/
http://www.gosoutheast.info/
http://www.gosoutheast.info/2011/12/das-historische-zentrum-von-korfu-stadt.html
true
4185423383289682018
UTF-8
Kein Artikel gefunden Mehr weiterlesen Antworten Antwort löschen löschen von Home Seiten POSTS Mehr Ähnliche Themen im Blog LABEL Archiv SEARCH Alle Blogartikel Not found any post match with your request Back Home Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez. gerade vor einer Minute $$1$$ minutes ago vor einer Stunde $$1$$ hours ago gestern $$1$$ days ago $$1$$ weeks ago vor über 5 Wochen Followers Follow Premium Content Please share to unlock Copy All Code Select All Code All codes were copied to your clipboard Can not copy the codes / texts, please press [CTRL]+[C] (or CMD+C with Mac) to copy