Lecceser Barock

Lecce, das Florenz des Südens. Impressionen aus der barocken Altstadt im Süden der Region Apuliens.


"Ich sah nirgendwo einen gleichen Reichtum solchen Schmucks an Fassaden wie hier. Obwohl die Kunst hier fast durchweg in Manier und Überfülle geraten ist, und das Spiel südlicher Phantasie oft ins Barocke fällt, so hat dies doch der Stadt das gleichmäßige Wesen einer Epoche aufgedrückt, und so ist ein harmonisches Ganze hervorgebracht worden. Man kann Lecce das Florenz der Rokokozeit nennen. In ganz Italien ist in dieser Kunstrichtung ihresgleichen nicht zu finden."

Ferdinand Gregorovius: Wanderjahre in Italien - Lecce 1875  Projekt Gutenberg

So beschrieb der königsberger Schriftsteller und Historiker Ferdinand Gregorovius seine Eindrücke von der barocken Stadt Lecce, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Absatz des italienischen Stiefels. Noch heute überrascht Lecce seine Besucher: Die lebendige Universitätsstadt mit seinen knapp 100'000 Einwohnern macht einen eleganten, fast aristokratischen Eindruck – weit entfernt von der Vorstellungen die mancher von einer chaotischen süditalienischen Stadt haben mag.

In den vergangenen Jahren wurde viel renoviert und restauriert, und das Ergebnis kann sich heute sehen lassen: Weite Teile des historischen Zentrums erstrahlen wieder in ihrer ursprünglichen Schönheit und die Altstadt ist wieder zum Anziehungspunkt sowohl für Touristen als auch für Einwohner geworden.

Berühmt ist Lecce, dass auch als das „Florenz des Südens“ bezeichnet wird, für seine barocken Kirchen und Palazzi. Der Lecceser Barock nimmt eine Sonderstellung in der Kunstgeschichte ein und scheint seinen ganz eigenen Regeln zu folgen. Üppige Dekorationen, geschmückte Fassaden und Kirchen verziert mit mit plastischen, skurrilen Figuren – den Phantasien der Architekten und Steinmetzen schienen keine Grenzen gesetzt worden zu sein. Im 17. und 18. Jahrhundert, zur Blütezeit des Lecceser Barocks, scheute man sich selbst nicht davor, so manche normannische Kirche mit einem neuen barocken "Kleid" zu versehen.

Basilika Santa Croce in Lecce (Apulien)
Die Basilika Santa Croce gilt als das schönste Beispiel für den Lecceser Barock

Lecceser Barock - Basilika Santa Croce in Lecce (Apulien)
Details der Basilika Santa Croce

Fensterrose der Basilika Santa Croce in Lecce (Apulien)
Die Fensterrose der Basilika Santa Croce

Ermöglicht wurde der ornamentale Schmuck durch die Verwendung der „Pietra Leccese“, ein weicher und leicht zu bearbeitender Kalkstein, der erst später an der Luft aushärtet. Diese Charakteristik gestattete den Künstlern der Epoche ihre Kreativität frei auszuleben – mit dem erstaunlichen Ergebnis, das wir heute bewundern können.

Um den Lecceser Barock kennenzulernen besucht man die Altstadt Lecces am besten zweimal: Tagsüber, wenn die Sonne Mittags im Zenit steht, nimmt der Kalkstein eine weiße Farbe ein. Abends hingegen wechselt das Bild, und die barocken Fassaden scheinen in ein warmes, gelbes Licht getaucht zu sein.

Barocke Fassade der Basilika San Giovanni Battista in Lecce (Apulien)
Barocke Fassade der Basilika San Giovanni Battista

Die Kirche San Matteo in Lecce (Apulien)
Die Kirche San Matteo

Wäre nicht bereits Lecce die salentinische Hauptstadt des Barocks, wäre das kleinere Nardò, nur dreißig Kilometer von der Hauptstadt der Provinz entfernt, ein weiterer Anwärter für diesen Titel. Auch hier kann man in deren Altstadt eine Fülle sehenswerter Beispiele für den Lecceser Barock bewundern.

Name

Akarnanien Apulien Art & Work Athen Basilikata Bernalda Brindisi Cilento Epirus Epirus und Akarnanien featured Feste und Events food Fotografie Gargano Gewinnspiel Giurdignano Grecìa Salentina Griechenland griechisches Festland Intermezzo Ioannina Ionische Inseln Italien Kampanien Kathisma Kefalonia Kolumne Korfu Korfu Stadt Kunst und Kultur Lecce Lefkada Lefkas Lesetipps mediterranean secrets Meganisi Metapont Monti Dauni Nationalgarten news Nidrí Nördliche Sporaden Otranto Patras Peloponnes Porto Katsiki Provinz Foggia Rom Salento Santa Cesarea Terme Skyros Strände Apulien Strände Griechenland Syntagma-Platz Tavole di San Giuseppe Terra di Bari Vico del Gargano Vlichó Bucht
false
ltr
item
Go South East: Lecceser Barock
Lecceser Barock
Lecce, das Florenz des Südens. Impressionen aus der barocken Altstadt im Süden der Region Apuliens.
http://1.bp.blogspot.com/-zlrcqmq13TM/T3AY59nURbI/AAAAAAAAK0s/Bb2Ih4bXVK8/s800/details_lecceser_barock.jpg
http://1.bp.blogspot.com/-zlrcqmq13TM/T3AY59nURbI/AAAAAAAAK0s/Bb2Ih4bXVK8/s72-c/details_lecceser_barock.jpg
Go South East
http://www.gosoutheast.info/2012/03/lecceser-barock.html
http://www.gosoutheast.info/
http://www.gosoutheast.info/
http://www.gosoutheast.info/2012/03/lecceser-barock.html
true
4185423383289682018
UTF-8
Kein Artikel gefunden Mehr weiterlesen Antworten Antwort löschen löschen von Home Seiten POSTS Mehr Ähnliche Themen im Blog LABEL Archiv SEARCH Alle Blogartikel Not found any post match with your request Back Home Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez. gerade vor einer Minute $$1$$ minutes ago vor einer Stunde $$1$$ hours ago gestern $$1$$ days ago $$1$$ weeks ago vor über 5 Wochen Followers Follow Premium Content Please share to unlock Copy All Code Select All Code All codes were copied to your clipboard Can not copy the codes / texts, please press [CTRL]+[C] (or CMD+C with Mac) to copy