Nordlicht fragt, Apulien antwortet

Reiseblogger werfen Blogstöckchen: Meerblog trifft Go South East.


Blogstöcken werden quer durch das Internet von Blog zu Blog geworfen. Dieses Mal hat mich das Nordlicht Elke vom Meerblog erwischt. In ihrem Reisetagebuch berichtet sie von Meeren, Menschen und Städten in sehr unterhaltsamer Weise. Gerne habe ich das Stöckchen aufgefangen und beantworte ihre 11 indiskreten Fragen.

Gib es einen Ort, der dich über die Maßen beeindruckt hat in deinem bisherigen Reiseleben?

Ohne lange überlegen zu müssen: die Westküste von Lefkada. Viele Strände sind nur über schmale und kurvenreiche Straßen zu erreichen. Aber der Weg lohnt sich. Die Farben des Ionischen Meeres sind hier besonders spektakulär. Man muss nicht unbedingt um den halben Erdball fliegen, um sein kleines, persönliches Paradies zu finden. Ich zumindest habe es für mich auf Lefkada gefunden.

Westküste Lefkada: Strand bei Kalamitis (Lefkas, Griechenland)
Ich habe mein Paradies bereits gefunden: Westküste Lefkada

An welchen Ort möchtest du auf keinen Fall zurück, weil du ein sehr unangenehmes Erlebnis mit ihm verbindest?

Besonders unangenehme Erlebnisse hatte ich noch keine. Entweder habe ich immer sehr viel Glück oder suche mir meine Reiseziele sorgfältig aus. Wenn ich einen Ort nennen muss, wo es mir nicht besonders gefallen hat, würde ich Mailand sagen. Kalt und neblig im Winter. Heiß und feucht im Sommer. Allerdings bin ich auch kein Freund von Großstädten und Hektik. Und Mailand ist mit Sicherheit eine der nordischsten Städte Italiens – mit allen Vor- und Nachteilen – und kommt somit  meinem Naturell wenig entgegen. Gut, dass meine mailändischen Freunde diesen deutschsprachigen Blog nicht lesen ;-)

Welches war die lustigste, peinlichste oder gefährlichste Situation auf einer deiner Reisen?

(Gerne mit Beweisfoto!) In einer brenzligen oder gar gefährlichen Situation bin ich bisher, Gott sei Dank, noch nie gewesen – zumindest nach meinem persönlichem Empfinden. Lustige oder peinlichen Situationen kommen natürlich immer wieder vor. Beweisfotos werden hier nicht gezeigt! Peinlich war mir letztens folgende Situation auf der Fähre von Griechenland nach Italien:
Ich bekam die Kabinentür nicht geöffnet (anstatt Schlüssel, gibt es leider auch auf Fähren mittlerweile umständliche Karten zum Öffnen der Türen). Also bin ich nochmals zur Rezeption. Außerhalb der Saison sind allein reisende Frauen auf diesen Fähren fast eine Ausnahme. Das Personal besteht zu 90 % aus männlichen Crew-Mitgliedern und 80 % der Passagiere sind LKW-Fahrer, die in der Regel ebenfalls männlichen Geschlechts sind. Leider habe ich mein Anliegen etwas zweideutig auf Italienisch hervor gebracht. Die grinsenden Gesichter könnt ihr euch natürlich vorstellen. Nachdem sich ein Steward meiner erbarmte und Anstalten machte mich zur Kabine zu begleiten, bin ich vor versammelter Mannschaft die Treppe hinauf gefallen. Kommentar:

"Watch your steps – steht auch auf den Stufen geschrieben. Wir haben übrigens auch einen Schiffsarzt an Bord." 

Letzteres mit Augenzwinkern und im besten Dialekt Neapels. Am gleichen Abend habe ich mir noch den Fuß unter der Kabinen- und den Finger zwischen der Badezimmertür geklemmt. Den besagten Arzt habe ich nicht kommen lassen, bin aber leicht lädiert am nächsten Morgen von Bord gehumpelt.

Lustige Momente gab es in Hülle und Fülle. Italiener, wie auch Griechen, scheinen darin Weltmeister zu sein. Zumindest bringen sie mich oft zum Lachen. Einer der besten Sprüche zuletzt auf Korfu:

Wo lebst Du?
In Apulien, in der Nähe von Otranto.
Ja, die Gegend kenne ich sehr gut. Sehr schöne Küste, aber Ihr seid touristisches Entwicklungsgebiet.

Ich habe mich geschüttelt vor Lachen. Italien fand es hingegen gar nicht komisch. Aber Griechenland hat definitiv recht ...

Fähre Igoumenitsa - Korfu (Griechenland)
Ich nehme gerne die Fähre

Welche Maßnahme wirkt auf Reisen völkerverbindend, wenn du die Sprache nicht sprichst?

Ich reise hin und wieder auch mit Hund nach Griechenland. Wie eigentlich überall, kommt man auch in Südeuropa mit Tierfreunden schnell ins Gespräch – und der gibt es wesentlich mehr als man nördlich der Alpen denkt. Vorurteile halten sich bekanntlich hartnäckig.
Wenn ich genügend Platz im Gepäck habe, bringe ich auch gerne ein kleines Gastgeschenk aus Apulien mit. Italienischer Rotwein wird auch in Griechenland gerne getrunken.

Reisen mit Hund: Griechenland, Meganisi
Reisen mit Hund und neue Bekanntschaften sind schnell geschlossen. Tommy auf der kleinen Insel Meganisi im Ionischen Meer.

Hast du dich auf einer Reise schon einmal verliebt? (Egal, ob in einen Fremden, in betörende Farben oder das Meer.)

Eine indiskrete Frage … wer weiß, wer hier alles mitliest ;-). Natürlich habe ich mich in ein Meer verliebt. Ich liebe die Farben des Ionischen Meeres. Korfu ist grün, Paxos ultramarin, Antipaxos, Lefkada und der Nordwesten von Kefalonia hingegegen türkis.

Das Meer bei Antipaxos (Griechenland)
Auf Antipaxos im Ionischen Meer


Welche Stadt ist für dich die romantischste der Welt? But why?

Ich bin kein großer Freund von Städten, die ich generell nicht als besonders romantisch empfinde.
Wenn es schon eine Stadt sein soll, würde ich die Inselhauptstadt von Korfu wählen (zugegeben, nur eine kleine Stadt). Am frühen Abend einen Aperitif unterhalb der Alten Festung trinken und zuschauen, wie der Mond über den nahen Bergen Albaniens aufgeht und sein Licht über die Bucht von Garitsa wirft ... Ich war das letzte Mal leider alleine dort, aber dafür blieb mir mehr Zeit zum Fotografieren ;-).

Vollmond über der Bucht von Garitsa in Korfu Stadt (Griechenland)
Mondsüchtig auf Korfu

Reizen dich abenteuerliche Orte, die nur auf schwierigem Wege zu erreichen sind?

Ich bin in Italien und Griechenland unterwegs. Abenteuerliche und unbekannt Orte gibt es hier sicherlich keine mehr ;-) Man benötigt eher mehr Geduld und Zeit, um zu entlegenen Inseln zu gelangen. Ich habe es immerhin geschafft fast 24 Stunden unterwegs zu sein, um letztendlich an einem Ort anzukommen, der nur 110 Km Luftlinie von meinem Wohnort entfernt liegt. Das schafft nicht jeder ;-) - aber ich mag meine Odysseen im Mittelmeer.

Hast du schon einmal eine Nacht in einer Hängematte verbracht oder möchtest du das gerne – inmitten der Wildnis?

Ich habe einige Nächte mit meinem Hund auf harten Schiffsplanken verbracht. Eine Hängematte stelle ich mir schon fast bequem vor. Inmitten der Wildnis? Hm, wir sind Reptilien und Insekten gewohnt und erprobt. Aber ein schlichtes Zimmer mit fließendem Wasser und Strom hat seine Vorteile.

Wie flexibel bist du? Könntest du dich – für die Dauer von einigen Wochen oder gar Monaten – auf kulturelle Gepflogenheiten einlassen, die sich komplett von deinen unterscheiden?

Gute Frage an jemanden, der seit fast 18 Jahren in Südeuropa lebt. Ich antworte, wenn ich nochmals nach Deutschland kommen sollte ;-) Viele Gewohn – bzw. Gepflogenheiten nördlich der Alpen erscheinen mir heute seltsam. Ich mag z.B. nicht, wie man in Deutschland Auto fährt. Die Ordnung im Straßenverkehr verunsichert mich und ich bin immer in Sorge, dass ich eines der vielen Schilder übersehe. In Süditalien und Griechenland erwartet man fast die seltsamsten Einfälle der anderen Verkehrsteilnehmer. Fehler werden mehr toleriert und man reagiert weniger aggressiv im Straßenverkehr. Es fährt und lebt sich entspannter.
Aber ich passe mich natürlich auch deutschen Gepflogenheiten an, parke nicht in zweiter Reihe, beachte unsinnige Schilder und viele andere Dinge.  Für ein paar Tage oder Wochen ist das in Ordnung, aber dann sehne ich mich nach südlichen Gefilden.

Würdest du auf Reisen auch typische Gerichte probieren, die du normalerweise nie essen würdest? (Z.B. Meerschweinchen in Peru.)

Meerschweinchen muss vielleicht nicht unbedingt sein, da ich die Nager mag und sie auch viele Jahre als Haustier gehalten habe. In Apulien gilt Pferdefleisch als Delikatesse. Ich mag es nicht besonders, aber der Hunger treibt bekanntlich vieles rein. Aus dem Meer ist bisher noch nichts auf meinem Teller gelandet, was ich nicht mochte. Vom Seeigel bis zur rohen Muschel, ich bekomme nie genug davon. Prinzipiell probiere ich fast alles außer Innereien – die überlasse ich lieber meinen Hunden. Insekten würde ich gerne einmal testen. Ansonsten sollte es nicht gegen Artenschutzgesetze verstoßen ;-)

Seeigel - in vielen Ländern am Mittelmeer gelten sie als Delikatesse.
Seeigel gelten in Apulien als Delikatesse

Und last but not least – das muss ich als Meerbloggerin fragen: Hast du ein Lieblingsmeer?

Wie ich bereits schrieb: das Ionische Meer. Aber dieses Jahr bekommt auch die Ägäis nochmals eine faire Chance eingeräumt.

Vielen lieben Dank an Elke vom Meerblog für das geworfene Blogstöckchen!


Name

Akarnanien Apulien Art & Work Athen Basilikata Bernalda Brindisi Cilento Epirus Epirus und Akarnanien featured Feste und Events food Fotografie Gargano Gewinnspiel Giurdignano Grecìa Salentina Griechenland griechisches Festland Intermezzo Ioannina Ionische Inseln Italien Kampanien Kathisma Kefalonia Kolumne Korfu Korfu Stadt Kunst und Kultur Lecce Lefkada Lefkas Lesetipps mediterranean secrets Meganisi Metapont Monti Dauni Nationalgarten news Nidrí Nördliche Sporaden Otranto Patras Peloponnes Porto Katsiki Provinz Foggia Rom Salento Santa Cesarea Terme Skyros Strände Apulien Strände Griechenland Syntagma-Platz Tavole di San Giuseppe Terra di Bari Vico del Gargano Vlichó Bucht
false
ltr
item
Go South East: Nordlicht fragt, Apulien antwortet
Nordlicht fragt, Apulien antwortet
Reiseblogger werfen Blogstöckchen: Meerblog trifft Go South East.
https://3.bp.blogspot.com/-RGqwTLRtMYE/VY00GnIiBDI/AAAAAAAAez8/5CCWsfsXguw/s800-Ic42/berge-igoumenitsa.jpg
https://3.bp.blogspot.com/-RGqwTLRtMYE/VY00GnIiBDI/AAAAAAAAez8/5CCWsfsXguw/s72-c-Ic42/berge-igoumenitsa.jpg
Go South East
http://www.gosoutheast.info/2014/01/apulien-antwortet.html
http://www.gosoutheast.info/
http://www.gosoutheast.info/
http://www.gosoutheast.info/2014/01/apulien-antwortet.html
true
4185423383289682018
UTF-8
Kein Artikel gefunden Mehr weiterlesen Antworten Antwort löschen löschen von Home Seiten POSTS Mehr Ähnliche Themen im Blog LABEL Archiv SEARCH Alle Blogartikel Not found any post match with your request Back Home Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez. gerade vor einer Minute $$1$$ minutes ago vor einer Stunde $$1$$ hours ago gestern $$1$$ days ago $$1$$ weeks ago vor über 5 Wochen Followers Follow Premium Content Please share to unlock Copy All Code Select All Code All codes were copied to your clipboard Can not copy the codes / texts, please press [CTRL]+[C] (or CMD+C with Mac) to copy