Roadtrip durch den Nordwesten Korfus

Unterwegs im Nordwesten der Insel Korfu: Von Arillas über Afionas, Agios Georgios, Makrades und Angelokastro bis nach Paleokastritsa.


Korfu zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Griechenland. Der Tourismus auf der Insel kann auf eine lange Tradition zurückblicken - mit allen Vorzügen und Schattenseiten, der ein solcher mit sich bringt. Ihr findet Küstenorten, wo ohne Scham English breakfast inklusive dem passenden Fernsehprogramm angeboten wird. Aber gleichzeitig kann man, oftmals nur wenige Kilometer von den touristischen Hochburgen entfernt, eine andere Seite Korfus entdecken, die sich noch immer überraschend ursprünglich präsentiert.

Der Nordwesten Korfus begeistert mich seit meinem ersten Besuch der Insel im fernen Jahr 2000. Damals habe ich diesen Winkel der Ionischen Inseln auf zwei Rädern entdeckt. Bei meinem diesmaligen Besuch bin ich in guter Gesellschaft und ich muss mit dem klassischen Personenwagen Vorlieb nehmen. Wer genügend Zeit mitbringt, sollte jedoch den Nordwesten Korfus am besten zu Fuß entdecken.

Für eine Mittelmeerinsel ist Korfu erstaunlich grün. Mit Olivenbäume und Zypressen bewachsene Hügel, die oftmals steil zu Meer abfallen, bestimmen das Bild. Sogar das eine oder andere Farngewächs habe ich sowohl im heißen Juli, als auch im September, gesehen. Ein fast exotischer Anblick für jemanden, der aus dem nahen, aber trockenen und steinigen Süden Apuliens nach Korfu reist.

Von Arillas über Afionas bis Agios Georgios Pagon

Über Arillas und Afionas berichtet ich bereits ausführlich hier im Blog. Die Entfernung beträgt, grob geschätzt, vier Kilometer und man trifft unterwegs auf zahlreiche Wanderer. Afionas ist ein kleines, charmantes Dorf, das hoch über dem Meer liegt. Allein für die Aussicht auf die Bucht von Agios Georgios lohnt sich der Weg.

Blick auf die Bucht von Agios Georgios im Nordwesten der Insel Korfu
Blick von Afionas auf Agios Georgio

Eine schmale Straße führt hinab zur langgestreckten Bucht von Agios Georgios. Meine Erinnerungen haben mich nicht getäuscht: Das Meer ist noch immer so kristallklar, wie bei meinem ersten Besuch. Eine besondere Schönheit ist der kleine Küstenort Ort nicht, aber Bausünden, mit denen Griechen und Italiener gerne ihre schönen Küsten in der Vergangenheit verschandelt haben, gibt es auch nicht zu beklagen.

Das Meer in der Bucht von Agios Georgios auf Korfu
Das Meer im Nordwesten der Insel Korfu

Griechischer Wein

Griechischer Wein auf Korfu: Weinstand des Winzers KorikisMeine Fahrt führt von Agios Georgios weiter in Richtung Süden. Die Küste wird zunehmend steiler. Schlanke Zypressen kleben an den Hängen und selbstverständlich dürfen auch die Olivenbäume am Mittelmeer nicht fehlen.

Weinreben sieht man hingegen nur selten auf der Insel Korfu. Aber mitten im korfiotischen Nirgendwo finde ich ihn dann doch, den lang gesuchten griechischen Wein. An der schmalen Straße, die von Agios Georgios nach Markrades führt, wenige Kilometer südlich des kleinen Ortes Pagoi (Πάγοι), treffe ich auf einen Weinstand.

Aus eigenem Anbau von Amalia und Panajotis Korikis steht auf dem Schild geschrieben - in deutscher Sprache. Der Eigentümer erzählt mir während der Weinprobe, dass er vor langer Zeit einige Jahre in Deutschland gelebt hat. Sein Deutsch ist noch immer sehr gut und selbstverständlich überlegen wir nicht lange und nehmen ein paar Flaschen Rotwein mit.

Natürlich bin ich nicht die Erste, die den pittoresken Weinstand im korfiotischen Nirgendwo entdeckt: Auf einem Schild lese ich Michael Müller Verlag Wein, auf einem anderen Marco Polo Wein und im Weinstand selbst hängen an der Holzwand Artikel, die über den Winzer Korikis berichten.

Makrades

In dem kleinen Bergdorf Makrades parken wir auf der Platia. Wir haben Glück, ein Bus, gut besetzt mit Touristen, ist gerade abgefahren und wir besichtigen ganz unter uns den kleinen, noch immer sehr ursprünglichen Ort im Nordwesten Korfus. Einige Steinhäuser sind dem Verfall ausgesetzt. Andere werden gerade liebevoll renoviert. Wir lauschen dem Klang der korfiotischen Hämmer in den schmalen Gassen.




Der kleine Ort hat mir ausgesprochen gut gefallen. Wer auf der Suche nach der Atmosphäre eines traditionellen korfiotischen Dorfes ist, wird von Makrades sicherlich nicht enttäuscht werden.

Eine Burg hoch über dem Meer: Angelokastro

Ein italienischer Engel (Angelo) und eine griechische Burg (Kastro) ergeben zusammen Angelokastro: eine Engelsburg hoch über dem Meer. An sternenklaren Nächten soll man von hier die Lichter des italienischen Festlands ausmachen können. Dabei handelt es sich nicht um irgendwelche Lichter, sondern die meines Wohnortes (und der Nachbarorte, natürlich :-)!). Bei sehr guter Fernsicht gibt es regelmäßig auf Facebook einen regen Bildertausch zwischen Korfu und dem südlichen Apulien.

Die Burg Angelokastro im Nordwesten der Insel Korfu

Im kleinen Ort Krini (Κρήνη) biege ich nach Angelokastro ab. Die Straße ist schmal und kurvenreich, aber gut befahrbar. Zum Glück kommt mir kein größeres Fahrzeug entgegen. Die Burgruine aus dem 13. Jahrhundert ist landschaftlich ausgesprochen schön gelegen. Aber am meisten beeindruckt alle Besucher sicherlich die Aussicht auf das Ionische Meer und die Bucht von Paleokastritsa. Es braucht nur wenig Phantasie, um sich vorzustellen, wie hier einst die Venezianer Ausschau nach den Gefahren hielten, die Korfu regelmäßig vom Meer aus heimsuchten.

Steilküste bei Angelokastro auf Korfu
Die steil abfallenden Küste unterhalb von Angelokastro im Nordwesten Korfus

Endstation Paleokastritsa

Das Ziel meiner heutigen Fahrt ist Paleokastritsa. Für mich gab es bisher noch keinen Aufenthalt auf Korfu, ohne dass ich dem malerisch gelegenen Ferienort nicht zumindest einen Besuch abgestattet habe. Wer sich von Norden Paleokastritsa nähert, bekommt einen wunderschönen Blick auf die Bucht von Paleokastritsa geboten. Leider werden die folgenden Bilder dem Ausblick nicht wirklich gerecht.

Ausblick auf die Bucht von Paleokastrisa auf Korfu

Paleokastritsa auf Korfu

In Paleokastritsa endet meine heutige Fahrt durch den Nordwesten der Insel Korfu. Hier habe ich ein kleines Boot bestiegen, um einen Blick vom Meer aus auf die bizarren Felsen der Küste zu werfen. Aber mehr dazu in einem der nächsten Artikel hier im Blog.


Name

Akarnanien Apulien Art & Work Athen Basilikata Bernalda Brindisi Cilento Epirus Epirus und Akarnanien featured Feste und Events food Fotografie Gargano Gewinnspiel Giurdignano Grecìa Salentina Griechenland griechisches Festland Intermezzo Ioannina Ionische Inseln Italien Kampanien Kathisma Kefalonia Kolumne Korfu Korfu Stadt Kunst und Kultur Lecce Lefkada Lefkas Lesetipps mediterranean secrets Meganisi Metapont Monti Dauni Nationalgarten news Nidrí Nördliche Sporaden Otranto Patras Peloponnes Porto Katsiki Provinz Foggia Rom Salento Santa Cesarea Terme Skyros Strände Apulien Strände Griechenland Syntagma-Platz Tavole di San Giuseppe Terra di Bari Vico del Gargano Vlichó Bucht
false
ltr
item
Go South East: Roadtrip durch den Nordwesten Korfus
Roadtrip durch den Nordwesten Korfus
Unterwegs im Nordwesten der Insel Korfu: Von Arillas über Afionas, Agios Georgios, Makrades und Angelokastro bis nach Paleokastritsa.
http://4.bp.blogspot.com/-MIAqnPoiRCQ/VO8ydDCwoyI/AAAAAAAAdJc/fyoeEj0GqcE/s1100/unterwegs-im-nordwesten-korfu.jpg
http://4.bp.blogspot.com/-MIAqnPoiRCQ/VO8ydDCwoyI/AAAAAAAAdJc/fyoeEj0GqcE/s72-c/unterwegs-im-nordwesten-korfu.jpg
Go South East
http://www.gosoutheast.info/2015/03/nordwesten-korfu.html
http://www.gosoutheast.info/
http://www.gosoutheast.info/
http://www.gosoutheast.info/2015/03/nordwesten-korfu.html
true
4185423383289682018
UTF-8
Kein Artikel gefunden Mehr weiterlesen Antworten Antwort löschen löschen von Home Seiten POSTS Mehr Ähnliche Themen im Blog LABEL Archiv SEARCH Alle Blogartikel Not found any post match with your request Back Home Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag So. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Jan. Feb. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez. gerade vor einer Minute $$1$$ minutes ago vor einer Stunde $$1$$ hours ago gestern $$1$$ days ago $$1$$ weeks ago vor über 5 Wochen Followers Follow Premium Content Please share to unlock Copy All Code Select All Code All codes were copied to your clipboard Can not copy the codes / texts, please press [CTRL]+[C] (or CMD+C with Mac) to copy